Mit der Nutzung unseres Shops erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.  Mehr Informationen
Einverstanden

Was sind Spanplattenschrauben?

Möchte man Spanplatten oder MDF-Platten miteinander verbinden empfiehlt sich der Einsatz von speziell darauf angepasste Schrauben – Spanplattenschrauben. Allerdings sind diese natürlich nicht nur für diesen Einsatz zu benutzen, sondern können auch gerne als Universalschrauben angesehen werden. Ihren Vorteil spielen Spanplattenschrauben aufgrund eines wesentlich schärferen Gewindes aus. Dadurch wird der Einschraubwiderstand wesentlich geringer.

Antriebe bei Spanplattenschrauben

Beim Kauf von Spanplattenschrauben haben Sie immer die Wahl zwischen verschiedenen Antriebsarten. Während die gängigste Antriebsart der Kreuzschlitz ist, kann man Spanplattenschrauben jedoch auch mit anderen Antrieben beziehen, was folgende Möglichkeiten ergibt

  • Kreuzschlitz
  • Kreuzschlitz PoziDrv
  • Torx / Innensechsrund / Innenstern

Welchen Sie verwenden ist davon abhängig, welches Werkzeug gerade zur Hand ist und welchen Antrieb Sie bei Spanplattenschrauben favorisieren. Aufgrund der besseren Kraftübertragung empfehlen wir Ihnen die Verwendung des Torx- bzw. Innensechsrundantriebes bei der Verarbeitung von Spanplattenschrauben.

Kopfformen bei Spanplattenschrauben

Spanplattenschrauben können mit verschiedenen Kopfarten gekauft werden. Sie haben die Wahl zwischen folgenden Kopfarten

  • Senkkopf (Flachsenkkopf)
  • Tellerkopf
  • Linsenkopf
  • Panhead

Wie auch bereits beim Antrieb haben Sie auch bei der Kopfwahl freie Hand und können nach freiem Belieben entscheiden. Gängige Kopfformen sind aber in der Regel Senkkopf (wenn die Oberfläche flach sein soll) oder Linsenkopf.

Einsatzzweck und Materialien

Um die passende Spanplattenschraube für Ihren Einsatz zu finden, müssen Sie vorher wissen wo die Schraube eingesetzt wird. Dazu stellen sich einige Fragen:

  • Wo wird die Spanplattenschraube verschraubt? Innen oder Außen?
  • Wird ein Teil- oder Vollgewinde benötigt?
  • Wie soll das Endergebnis aussehen?

Werden Schrauben im Außenbereich angebracht, ist aufgrund von Witterung und Korrosion auf Spanplattenschrauben mit dem Material A2 oder A4 zurückzugreifen, da diese Wind und Wetter standhalten. Im Innenbereich hingegen – ohne Wind und Wetter – kann man guten Gewissens auch auf Stahl-Verzinkte oder Messingschrauben zurückgreifen, da diese hier nicht der Korrosion ausgesetzt sind.

Je nachdem wie Sie zwei Elemente verschrauben wollen, wird eine Spanplattenschraube mit Teil- oder ein Vollgewinde. Einfach ausgedrückt, wenn Sie zwei Elemente so verschrauben wollen, das sie sich gegenseitig festziehen wird eine Universalschraube mit Teilgewinde benötigt. Ist dies nicht gewünscht können Sie auf Vollgewindeschrauben zurückgreifen.